Archive for the ‘Wettbewerb’ Category

SCOOP – Der Gewinner ist gekührt…

Dezember 10, 2007

Vor ein paar Wochen hatte der Springerverlag ja einen Ideenwettbewerb rund ums Thema spannende Medienideen veranstaltet. Die beste Idee wurde mit bis zu 500.000 Euro unterstützt.

 Ich hatte selbst auch mit zwei Konzepten mit gemacht. Für den ersten Platz hat es zwar nicht gereicht, aber ich bin mit einem reinen PRINT-Konzept auf die Short-List der letzten 25 gekommen.  Und das freut mich so richtig. Denn es standen 1.894 Ideen zur Auswahl.

Wenn jetzt also ein großer Print-Verlag Lust auf ein spannendes neues Objekt hat. Immer gerne melden. 🙂

 Gewonnen hat übrigens ein wie ich finde auch sehr spannendes Print-Projekt: Eine Zeitschrift, die sich mit der Vernetzung der Welt beschäftigt und auf den Namen „Humanglobaler Zufall“ hört. Die erste Ausgabe werde ich mir kaufen, hoffe allerdings, dass das Konzept auch auf Dauer unterhaltsam bleibt und sich nicht abnutzt. Wobei der Erfinder Dennis Buchmann  auf jeden Fall sehr kreativ ausschaut.  Meine Glückwunsch zu dieser Riesen-Chance!

Cooler Medien-Wettbewerb

Juli 16, 2007

Das ist doch mal eine coole Wettbewerbsidee für alle kreativen „Medienschaffenden“:  Scoop

Super niedrige Einstiegshürde, da kein Businessplan oder ähnliches gewünscht wird, sondern man seine „Medienidee“ nur auf maximal einer Seite darstellen darf. Und die Idee muss noch nicht einmal sofort schwarze Zahlen schreiben, da Springer die Kosten für zwei Jahre trägt (bis 500.000 €).

Ich vermute mal, dass da im Vergleich zu „normalen Existenzgründerwettbewerben“ eine zigmal höhere Teilnehmerzahl zustande kommt. Die arme Jury! Da wartet viel Arbeit auf Euch.

O.k., durch die zu erwartende hohe Teilnehmerzahl dürfte die Gewinnchance zwar sehr niedrig sein, aber jede neue Form von solchen Wettbewerben ist zu begrüßen.

Da man offenbar auch mit mehreren Konzepten teilnehmen darf (hab zumindest nichts anderes gelesen), werde ich wohl direkt mehrere Ideen einreichen. Wenn das Wetter heute nicht so super wäre und der Biergarten ruft, säße ich heute abend direkt am Rechner. Aber es ist ja noch bis Ende August Zeit. Und kreativ bin ich eh am besten beim Bierchen oder unter der Dusche.